Ein Christbaum für den Münchener Marienplatz

Seit 1977 kommt die Landeshauptstadt München in den Genuss einer Christbaumspende für den Marienplatz. In diesem Jahr sollte die Münchener Partnerstadt Verona den Christbaum liefern, musste aber Corona bedingt absagen.
Glücklicherweise konnte die Gemeinde Steingaden, die für das Jahr 2033 auf der Liste der Christbaumspender stand, kurzfristig einspringen.
Unter maßgeblicher Beteiligung ihres Bürgermeisters Max Bertl und seiner fleißigen Helfer schaffte die Gemeinde das fast Unmögliche.
Innerhalb von zwei Wochen wurde ein geeigneter Baum gefunden, sowie die Fällarbeiten und der Transport nach München organisiert.
Für Max Bertl war klar:" In dieser dunklen Zeit muss ein Christbaum am Marienplatz in unserer Landeshauptstadt erstrahlen und ein Zeichen der Hoffnung setzen."

Am Mittwoch, den 25. November, wurde der 22 Meter hohe Baum von den Helfern der Gemeinde Steingaden und der Freiwilligen Feuerwehr in den frühen Morgenstunden angeliefert.

Bis zum 24. Dezember wir die Tanne aus Steingaden etwas Adventsstimmung und Weihnachtszauber auf den Marienplatz bringen.

Als Christbaum erstrahlt sie ab dem 1. Advent im Glanz von rund 3.000 Kerzen durchgehend bis zum Dreikönigstag, 6. Januar 2021.

Presse:

München

Süddeutsche Zeitung

 

Informationen Coronavirus

Hinsichtlich des Corona-Virus (COVID-19) haben Sicherheit und Vorbeugung oberste Priorität, sowohl für unsere Gäste als auch für unsere Bürgerinnen und Bürger. Wir haben hier die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt.

Diese Zusammenstellung soll Sie bei Ihrer Suche nach Informationen zum Coronavirus unterstützen. Es wird jedoch keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Zusammenstellung übernommen, da sich ständig Änderungen an der aktuellen Situation ergeben können.

Maßnahmen Teil-Lockdown 02.11.2020

Allgemeine Informationen

Informationen zum Tourismus

 

 

 

Tourist-Info

Liebe Gäste!

Herzlich Willkommen in unserem schönen ehemaligen Klosterdorf mit historischem Marktplatz.

Steingaden ist ein staatlich anerkannter Erholungsort (763 m ü.NN) mit ca. 2.900 Einwohnern in 53 Ortsteilen, hat etwa 600 Gästebetten und bietet einen erholsamen Urlaub im Alpenvorland, dort wo Oberbayern dem Allgäu die Hand gibt. 

Sehen und erleben Sie die einzigartigen Baudenkmäler unseres Ortes, die berühmte Wallfahrtskirche "Zum gegeißelten Heiland auf der Wies" (UNESCO-Welterbestätte) und das Welfenmünster, das von Kennern als ein "aufgeschlagenes Buch der Kunstgeschichte" bezeichnet wird.

Genießen Sie ein Konzert in der Wieskirche. Hochkarätige Chöre und Orchester geben hier in den Konzertreihen "Festlicher Sommer in der Wies" oder "Musik im Pfaffenwinkel" ihr Können zum Besten. Im Juli und August stehen Konzerte der Werkgemeinschaft auf dem Programm.

Raus in die Natur!

Wir laden Sie ein, bei einer Wander- oder Radeltour auf den Rundwanderwegen und Radwegen um Steingaden sowie den Fernwanderwegen die herrliche Landschaft des Alpenvorlandes zu entdecken.

 

Fahrradverleih & E-Bikeverleih

Anmeldung und Info
Fam. Florian und Rosi Eicher
Ahornstraße 2
86989 Steingaden
Tel. 08862- 9 31 96 oder 0157-895 993 55

weitere Informationen

 

Königscard

Deine All-Inclusive Gästekarte

Informationen zu Gastgeber und Leistungen

 

Sport Aktiv

Beliebte Sport & Freizeit Aktivitäten in Steingaden

weiterlesen

 
 


Öffnungszeiten Verwaltungsgemeinschaft ab Montag, 12.10.2020

 
 

Unterkunft suchen

 
 
 

Wettervorhersage

der Agrar-Wetterstation in Steingaden finden Sie hier